Moderation des politischen Aschermittwochs von Bündnis 90/die Grünen Baden-Württemberg

Das Moderieren einer meiner großen Leidenschaften ist (hört sich dieses Wort spießig an) und ich dementsprechend auch schon einige Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen moderiert habe, sollte nichts Neues sein. Gegen Ende des letzten Jahres wurde ich gefragt, ob ich es mir vorstellen könnte, den politischen Aschermittwoch von Bündnis90/die Grünen in Baden-Württemberg zu moderieren. Da habe ich natürlich nicht lange gezögert und ja gesagt. Nach mehr als drei Monaten Vorbereitung und ja, das war wirklich einiges an Arbeit (nachzulesen übrigens auch im unten angefügten Zeitungsartikel der Schwäbischen Zeitung über meine Moderation) war es dann so weit. Die Stadthalle war mit mehr als 1100 Besuchern mehr als gut gefüllt. Zusätzlich zu der Moderation, hatte ich noch die Ehre die Begrüßungsrede halten zu dürfen. Obwohl ich viele der Politiker/innen auch persönlich kenne, war es schon nochmal eine Herausforderung auch wirklich alle Namen richtig auszusprechen. Und ob mir das gelungen ist? Hmmm! 😀 Danach durfte ich in jeweils persönlichen und auch etwas längeren Texten, die drei Hauptredner/innen ankündigen. Zum einen war das der Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann, dann die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth und der Spitzenkandidat von den Grünen im Wahljahr 2017 Cem Özdemir. Ich kann nur sagen: alles drei super sympathische Menschen. Claudia kam danach sogar noch zu mir her und hat mich umarmt. 😀 Nach der Moderation hatte ich dann noch ein kleines Interview mit der Schwäbischen Zeitung über meine Moderation. Das hat natürlich auch nochmal sehr viel Spaß gemacht, speziell auch über den Entstehungsprozess von Moderationen im Allgemeinem zu berichten. Es ist auch immer richtig interessant zu sehen, wie groß das Medieninteresse am politischen Aschermittwoch ist. Es sind immer sehr viele Fernsehsender anwesend von Regio TV über SWR, letztes Jahr hatte mich sogar das ARD interviewt (und es dann nicht ausgestrahlt :D). Insgesamt war es wirklich eine super Veranstaltung, die mir sehr gut in Erinnerung bleiben wird.